Menu

Kräftig

Chiropraktoren tragen diagnostische Verantwortung und sind deshalb nicht auf eine ärztliche Überweisung angewiesen. Beim ersten Gespräch versucht der Chiropraktor oder die Chiropraktorin ein aktuelles Problem durch gezielte Fragen einzugrenzen und ein ganzheitliches Bild vom Gesundheitszustand des Patienten oder der Patientin zu erhalten.
Durch die anschliessende Untersuchung werden weitere wichtige Informationen gesammelt, die schliesslich zu einer Diagnose und einer umfassenden Beurteilung beitragen. Haltungs- und Bewegungsanalysen und manuelles Abtasten von Gelenken, Muskeln und Bändern, sowie neurologische Untersuchungen stehen dabei im Vordergrund. Bei Bedarf werden auch Röntgenbilder angefertigt und Laboruntersuchungen oder andere technische Untersuchungen durchgeführt.